Spielbericht 1. Männer:
 
Ein ERKÄMPFFTER und moralische starker Sieg unserer ersten sichert den siebten Platz!
 
An sich wurde unsere erste von Loschwitz überrascht, die Gäste gingen schon nach zweiten Minuten, durch einen Eckball, in Führung. Keine drei Minuten später, klingelte es wieder bei den Hausherren, durch einen Konter, gelang es den Gästen, ihre Führung auszubauen. In der 19 Minute, konnte loschwitz auf ein 0:3 erhöhen.
 
Nach zwei verletzungsbedingten Wechseln auf Seiten der Hausherren, mussten Coach Hommel & Tries taktisch umstellen. Das brachte die Wende! S. Schulze verkürzte durch Foulelfmeter auf 1:3, so ging es auch in die Halbzeit.
 
Gleich nach Anpfiff der zweiten Halbzeit konnten unsere Eisernen durch einen schönen Kopfball von M. Eckert, auf 2:3 stellen. Die Weichen gingen jetzt klar Richtung Sieg, das sah auch K. Ficker so, aus spitzen Winkel schlug der den Ball unter die Latte. Da war das erlösende 3:3! In der 70 Minute konnte M. Eckert seine Stürmer Qualitäten noch einmal unter Beweis stellen, er traf zum 4:3. Das war dann auch der Endstand!
 
Glückwunsch Männer! Ihr habt es euch verdient! Alles gute an unsere Gäste, viel Erfolg im weiteren Verlauf der Saison!
 
Spielbericht 2. Männer:
 
Aprilwetter – Sonne, Regen und Schnee, alles was ein Fußballspiel braucht.
 
Gegen die Hochmotivierten Neustädter, die als Tabellenzweiter angereist sind, hieß es die Leistung der Letzten Woche zu bestätigen und nachzulegen. Personalbedingt musste Coach Wünsche in die Alten Herren greifen, was sich am Ende auszahlen sollte. Bereits nach 3 Minuten durften die Eisernen das erste mal Jubeln als T. Zabel zu seinem ersten Streich ansetzte und den Ball ins Netz beförderte. 4. Minute setzte er zu seinem zweiten Streich an. Nach 14 Minuten nutzte M. Haßpacher seinen Freiraum und beförderte den Ball aus 18 Metern ins linke untere Eck. In der 21. und 23. Minute war es wieder Meister Zabel zu Streich 4 und 5. Ex Capitano Weyh wollte nicht das T Zabel als ”alter“ das Spiel alleine regelt und machte mit dem 6:0 den Deckel so gut wie drauf. T. Zabel ließ das nicht auf sich sitzen und legte zum 7:0 nach. So stand es nach 29 Minuten 7:0 für die Eisernen und keiner wusste so wirklich was hier los ist. Neustadt dennoch immer gefährlich und setze vor der Halbzeit noch das 7:1 und 7:2 nach.
 
Die zweite Halbzeit lief etwas entspannter dennoch Torreich ab. Neustadt verkürzte auf 7:3 das gefiel T. Zabel nicht und er legte zum 8:3 und 9:3 nach. Neustadt durfte noch 2 mal und am Ende war es ein verrücktes 9:5 zu Gunsten der Eisernen. Ein guter „Saisonabschluss“ und nun heißt es in den Playdowns nachzulegen und den Klassenerhalt perfekt zu machen. Großes Lob an die Mannschaft, die es immer wieder schaffen Coach Wünsche zu überraschen.
 
Großer Dank geht auch an T. Zabel, P. Telle, N. Weyh und R. Popp, dass sie der zweeden ausgeholfen haben.
 
Spielbericht C-Jugend:
 
Ein erfolgreiches Wochenende für unsere Mannschaft aus der C-Jugend.
 
Unser Team ging nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit mit einem 0:0 in die Pause. Nach Angaben des Trainers R. Gräfe hätte seine Mannschaft schon jetzt führen müssen. Eine hochkarätige Chance wird nicht genutzt, zudem wartete die Mannschaft vergebens auf einen Strafstoß.
 
In der zweiten Halbzeit hat unsere Mannschaft wieder mehrere Torchancen und einen nicht gegebenen Elfmeter. Nachdem es sich schon lange angedeutet hatte, fällt das 1:0 für die Heimmannschaft. Und wie es der Fußball möchte, gibt es wieder ein Foul im gegnerischen Strafraum, welches diesmal aber gepfiffen wird. Die Einheit tritt an und verwandelt zum 2:0.
Somit gewinnt unsere Mannschaft mit einer soliden Leistung und kann mit drei Punkten in der Meisterrunde ganz zufrieden sein.
 
Nach dem Spiel äußerte sich der Trainer unserer C-Jugend mit klaren Worten: „Alles in allem ein guter Kampf, jedoch ein viel zu niedriger Sieg“ – R. Gräfe

Hinterlasse einen Kommentar