Graues Wochenende ohne Dreier für die Einheitlichen.

Die Zweite Mannschaft konnte gegen den ESV Lok keine Punkte einfahren und muss sich mit 1:2 geschlagen geben. Ein Eigentor konnte zwischenzeitlich für den Ausgleich sorgen, reichte aber leider nicht.

Die Erste Mannschaft hatte sich viel vorgenommen, um Wiedergutmachung zu leisten. Die Anweisungen von Coach Hommel wurden in den ersten 30 Minuten auch perfekt umgesetzt und der Gegner pausenlos unter Druck gesetzt. Damit kam Goppeln nicht zurecht. Schulze konnte sich innerhalb von 30 Minuten 3x anschießen lassen und so gingen wir verdient in Führung. Leider gab Goppeln nicht auf und nutzte Unsicherheiten sofort aus. Noch vor der Halbzeit konnte so das 3:3 erzielt werden.

Positiv ist, dass sich nicht aufgegeben und nach der Halbzeit voll auf Sieg gespielte wurde. Leider wollte kein Tor mehr fallen und kurz vor Schluss hatte man Glück, dass Goppeln nicht das 3:4 schoss.

Im Endeffekt eine Punkteteilung die sich nicht so gut anfühlt aber einen positiven Trend erkennen lässt.

Hinterlasse einen Kommentar

Sponsor werden

Jetzt den Verein unterstützen und Sponsor werden! Nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.

Folge uns

Folge & abonniere uns in den sozialen Netzwerken um Aktuelles, Fotos und Videos aus erster Hand zu erhalten.